Werte Leser,

dieser Blog ist eine Stimme der Vernunft im Münsterland.

Seinen Ursprung hat der Blog in den Erlebnissen der Menschen im Münsterland unter dem repressiven Corona-Regime.

Neben der Aufarbeitung der Geschehnisse während der Corona-Zeit liegt der Themenschwerpunkt des Blogs auf gesellschaftlichen Entwicklungen und Projekten in Münster und Umgebung.

Herzliche Grüße,
Dr. Matthias Hartermann

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf: blog@grundrechte-ms.de.

 

Universität ohne universitas — Ein Blick auf die WWU in der „Corona-Zeit“ aus studentischer Perspektive

Werte Leser, das Corona-Regime war natürlich auch an deutschen Universitäten präsent. An der Universität Münster gab es meiner Wahrnehmung nach überwiegend Mitläufer, manche Unterstützer und wenige Kritiker des Regimes.  Dass von der beamteten Professorenschaft und dem nach Beamtenstatus strebenden wissenschaftlichen Mittelbau wenig Kritik gegen das staatlich-autoritäre Corona-Regime ausgehen würde, war abzusehen. Ein bisschen Gemurre gab... Continue reading

Winter 2021: Kein Weihnachtsmarkt für …

Werte Leser, ab Herbst 2021 wurde Millionen von Menschen in Deutschland verboten, in Geschäften einzukaufen, in Cafés und Restaurants zu essen und zu trinken sowie an öffentlichen Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten teilzunehmen. Das Kriterium für den Ausschluss war die Weigerung, sich ein neuartiges Medikament auf mRNA-Basis injizieren zu lassen. Diese diskriminierenden Maßnahmen firmierten als 2G-Regelungen und... Continue reading

Stadt Münster nutzt noch einmal Gunst der Corona-Stunde, um Geld einzutreiben

Werte Leser, gestern haben wir einen Bußgeldbescheid des Amtes für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster erhalten. Worum geht es in der Sache?  Laut Gesetz müssen Eltern ihre Kinder „der Schuleingangsuntersuchung zuführen“. In diesen Schuleingangsuntersuchungen wird durch einen Amtsarzt des Gesundheits- und Veterinäramtes geprüft, ob das Kind auf einem „normalen“ Entwicklungsstand ist. Dem einschlägigen Urteil... Continue reading

Feldwebel in der Stadtbücherei

Werte Leser,  der nachfolgende Bericht schildert ein Erlebnis in der Stadtbücherei Münster unter dem Corona-Regime. Er ist von Michael Heß. Michael Heß hat unter anderem einen wichtigen Beitrag zur Reflexion und Aufarbeitung der Corona-Zeit im Buch „Ein Jahr Corona-Chaos. Erfahrungen mit dem Ausnahmezustand“ geleistet. Das Buch kann hier eingesehen und bestellt werden.  Vor einigen Tagen... Continue reading

Mächtige Mitläufer: Svenja Schulze

Wer oder was ist eigentlich das Corona-Regime? Nach meiner Auffassung ist ein Regime eine stringente Kombination aus Zielen, Regeln und Person in einem politischen Kontext. Ein Regime ist nicht per se als schlecht oder gut zu beurteilen. Beim Corona-Regime bin ich aber überzeugt, dass es nicht nur in weiten Teilen überflüssig und nutzlos war, sondern darüber... Continue reading

Neue Normalität?

Werte Leser, der nachfolgende Erlebnisbericht ist von Björn Wegner. Björn Wegner gehört zu denjenigen Menschen im Münsterland, die dem Corona-Regime von Anfang an kritisch gegenüberstanden und die sich früh öffentlich im Widerstand gegen das Regime positionierten und engagierten. In der öffentlichen Auseinandersetzung mit den Unterstützern des Regimes wurden diese Menschen hart angegangen. Nun kann man... Continue reading

Wir sind eben nicht alle gleich

Werte Leser, der neue Geist und die neuen Regeln des Corona-Regimes trafen uns alle. Doch waren wir nicht alle in der selben Situation und waren nicht alle gleich betroffen. Meine Beobachtung war, dass in Diskussionen die Befürworter und Verteidiger des Corona-Regimes, die Auswirkungen der Maßnahmen stets herunterspielten bis hin zu unglaubwürdigen Bagatellisierungen. Aussagen wie “Die FFP2-Maske bemerke... Continue reading